4. Nacht der Heiligen

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Museen beleuchten Sakrales und Geistliches

 

Am Vorabend des katholischen Feiertags Allerheiligen findet am Mittwoch, dem 31. Oktober ab 19 Uhr die 4. Trierer Nacht der Heiligen statt. In drei Museen und dem Dom St. Petrus wird ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. 

Ausgehöhlte Kürbisse, Geisterkostüme und Süßigkeiten – auch in Trier ist der 31. Oktober heute von den Bräuchen der Halloween-Kultur geprägt. Vor diesem Hintergrund zeigen das Museum am Dom, das Rheinische Landesmuseum Trier, die Schatzkammer der Stadtbibliothek und das Stadtmuseum Simeonstift in dieser Nacht Kunstwerke und Schätze, um an den Ursprung des Festes zu erinnern. Mit einem umfangreichen Programm für alle Altersgruppen laden die Museen zu einem nächtlichen Rundgang durch die Welt des Sakralen ein: von 19 bis 23 Uhr finden Führungen, Vorträge und Mitmachaktionen in den Museen und im Dom statt. 

 

Ein Kombiticket kostet 5 €, Besucher bis 25 Jahre haben freien Eintritt.