März 2019 
Führung Vortrag Veranstaltung
10 So
200 000 Jahre in 90 Minuten - Offene Führung durch das Landesmuseum — Das Rheinische Landesmuseum Trier ist mit 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Doch wie lässt sich diese Fülle von Themen und Exponaten erkunden? Eine 90-minütige öffentliche Führung gibt am 10. März um 15 Uhr einen Überblick über die Geschichte Triers und der Region von der Steinzeit über die Römerzeit und die Zeit der Franken im beginnenden Mittelalter bis hin zu den Kurfürsten der Frühen Neuzeit. Lassen Sie sich vom größten römischen Goldmünzenschatz, den beeindruckenden antiken Mosaiken sowie den monumentalen Neumagener Grabmälern mit einzigartigen Reliefs aus dem römischen Alltagsleben begeistern! Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
14 Do
Vortrag "Der „Große Trier-Plan“ der 1930er Jahre" — Die Via triumphalis archaeologica und das Großmuseum im Kurfürstlichen Palast von Dipl. -Bibliothekar Jürgen Merten aus Trier. Sehr willkommen war den Nationalsozialisten die schon ältere Idee, im Kurfürstlichen Palast in Trier in einem „Großmuseum“ alle archäologischen und kunsthistorischen Sammlungen Triers zusammenzuführen. Damit sollte ein Höhepunkt in einer Via triumphalis archaeologica als eine „archäologische Siegesstraße“ geschaffen werden. Mutig und letztendlich erfolgreich stellten sich nach 1940 Trierer Museumsverantwortliche dem nationalsozialistischen Ansinnen entgegen, Kunstwerke aus dem besetzten Luxemburg nach Trier zu überführen. Aus seiner intensiven Archivarbeit kann der Referent mit Bildmaterial berichten.Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet im Vortragssaal des Landesmuseums statt. Dauer: ca. 60 Minuten. Kein Zugang zur Ausstellung. Der Vortrag wurde aus organisatorischen Gründen vom 14. Februar auf den 14. März verschoben. 19:00 Uhr
16 Sa
Führung für Hörgeschädigte — Von der Stadtgründung ausgehend werden die Highlights der römischen Antike wie beeindruckende Mosaike oder die meterhohen Grabdenkmäler gezeigt. Ein Gebärdensprachendolmetscher begleitet die Führung. Dauer: ca. 60 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 15 Personen. Anmeldung erforderlich über muspaed.rlmt@gdke.rlp.de. 15:00 - 16:00 Uhr
22 Fr
22 Fr
22 Fr
31 So
Götter, Helden, Ungeheuer: eine Reise in die antike Sagenwelt — Familienführung durch die Dauerausstellung. Taucht mit spannenden Geschichten über Götter, Helden und Ungeheuer der Römer ein in die antike Sagenwelt. Außerdem könnt ihr euch auf Mosaiken, Wandmalereien und anderen Objekten ansehen, wie die Römer sich diese Wesen vorstellten. Dauer: ca. 60 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt (Familienermäßigung vorhanden) zzgl. 2,- € pro Erwachsenen. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:30 - 16:30 Uhr
April 2019 
Führung Vortrag Veranstaltung
6 Sa
Römer hautnah - Führung für Blinde und Sehbehinderte — Blinde und sehbehinderte Besucher können Triers römische Vergangenheit entdecken. Verschiedene Ausstellungsobjekte, die zum Teil auch ertastet werden dürfen, vermitteln einen plastischen Eindruck der Römerzeit. Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
14 So
200 000 Jahre in 90 Minuten - Offene Führung durch das Landesmuseum — Das Rheinische Landesmuseum Trier ist mit 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Doch wie lässt sich diese Fülle von Themen und Exponaten erkunden? Eine 90-minütige öffentliche Führung gibt am 14. April um 15 Uhr einen Überblick über die Geschichte Triers und der Region von der Steinzeit über die Römerzeit und die Zeit der Franken im beginnenden Mittelalter bis hin zu den Kurfürsten der Frühen Neuzeit. Lassen Sie sich vom größten römischen Goldmünzenschatz, den beeindruckenden antiken Mosaiken sowie den monumentalen Neumagener Grabmälern mit einzigartigen Reliefs aus dem römischen Alltagsleben begeistern! Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
19 Fr

Osterrallye im Landesmuseum

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten (Familienermäßigungen vorhanden). 10:00 - 17:00 Uhr
20 Sa

Osterrallye im Landesmuseum

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten (Familienermäßigungen vorhanden). 10:00 - 17:00 Uhr
21 So

Osterrallye im Landesmuseum

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten (Familienermäßigungen vorhanden). 10:00 - 17:00 Uhr
22 Mo

Osterrallye im Landesmuseum

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten (Familienermäßigungen vorhanden). 10:00 - 17:00 Uhr
26 Fr

Götter, Helden, Ungeheuer - Kinderferienprogramm

Taucht ein in die spannenden Geschichten über Götter, Helden und Ungeheuer der Römerzeit. Mosaike, Wandmalereien und weitere Fundstücke zeigen, wie die Römer sich diese Wesen vorstellten. Nach der spielerischen Führung werden die Kinder selbst kreativ und formen sich aus Ton ihre eigene Heldenfigur. Für Kinder von 8 bis 11 Jahren, max. 15 Teilnehmer. Die Termine sind einzeln zu buchen. Dauer: ca. 3 Stunden. Kostenbeitrag: 8,- € pro Termin, inkl. Eintritt und Material. Telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 13:00 - 16:00 Uhr
28 So
Tiere bei den Römern - Familienführung durch die Dauerausstellung — Welche Tiere waren für die Römer eigentlich besonders wichtig? Bunte Mosaike oder Bilder aus Stein zeigen uns, welche Rolle Tiere im Alltag spielten und welche Aufgaben sie erfüllten. Dauer: ca. 60 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt (Familienermäßigung vorhanden) zzgl. 2,- € pro Erwachsenen. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:30 - 16:30 Uhr
30 Di

Götter, Helden, Ungeheuer - Kinderferienprogramm

Taucht ein in die spannenden Geschichten über Götter, Helden und Ungeheuer der Römerzeit. Mosaike, Wandmalereien und weitere Fundstücke zeigen, wie die Römer sich diese Wesen vorstellten. Nach der spielerischen Führung werden die Kinder selbst kreativ und formen sich aus Ton ihre eigene Heldenfigur. Für Kinder von 8 bis 11 Jahren, max. 15 Teilnehmer. Die Termine sind einzeln zu buchen. Dauer: ca. 3 Stunden. Kostenbeitrag: 8,- € pro Termin, inkl. Eintritt und Material. Telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 13:00 - 16:00 Uhr
Mai 2019 
Führung Vortrag Veranstaltung
10 Fr

Öffentliche Buchvorstellung "Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier - Jubiläumsausgabe 50"

Aktuelle Beiträge aus der Archäologischen Denkmalpflege in der Stadt Trier und der Region sowie zu den Sammlungen und Präsentationen des Museums. 11:00 Uhr
12 So

Benefizkonzert

Die Karl-Berg-Musikschule veranstaltet ein Konzert zugunsten der Villa Kunterbunt e. V.. Unter Leitung von Joachim Mayer-Ullmann musiziert das „Junge Kammerorchester Trier“ zum Thema „Frühling“. Der Eintritt zu dem Benefizkonzert ist kostenlos; eine Spende ist erwünscht. Weitere Informationen unter Tel. 0651-7181442. 11:00 Uhr
12 So
200 000 Jahre in 90 Minuten - Offene Führung durch das Landesmuseum — Das Rheinische Landesmuseum Trier ist mit 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Doch wie lässt sich diese Fülle von Themen und Exponaten erkunden? Eine 90-minütige öffentliche Führung gibt am 12. Mai um 15 Uhr einen Überblick über die Geschichte Triers und der Region von der Steinzeit über die Römerzeit und die Zeit der Franken im beginnenden Mittelalter bis hin zu den Kurfürsten der Frühen Neuzeit. Lassen Sie sich vom größten römischen Goldmünzenschatz, den beeindruckenden antiken Mosaiken sowie den monumentalen Neumagener Grabmälern mit einzigartigen Reliefs aus dem römischen Alltagsleben begeistern! Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
19 So

Internationaler Museumstag

Am Internationalen Museumstag präsentieren sich die Trierer Museen traditionell mit einem abwechslungsreichen Sonderprogramm. Das Rheinische Landesmuseum bietet hierzu unter dem Motto „Selbstgemacht – Römische Handwerkskunst“ ein spannendes Programm für Groß und Klein mit Themenführungen, kreativen Bastelaktionen für Kinder und Expertengesprächen sowie Vorführungen zu römischem Schmuck und Keltern. Eintritt frei. 10:00 - 17:00 Uhr
23 Do
Highlights der Antike - Führung für Senioren mit Ursula Bartmann — Vom Trierer Goldschatz über das Stadtmodell zu den Steindenkmälern: Die bedeutendsten Stücke des Landesmuseums werden vorgestellt. Die Wege werden langsam zurückgelegt und es sind immer ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden. Dauer: ca. 90 Minuten. Max. 25 Personen. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
25 Sa

Römerfest in den Kaiserthermen

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz veranstaltet bereits zum vierten Mal das Römerfest in den Kaiserthermen. Ein buntes Treiben mit Legionären, Handwerkern, Händlern und vielen mehr erwartet die Gäste an einem originalen Schauplatz antiker Geschichte. Besonders für Familien wird ein umfangreiches Programm zum Mitmachen geboten. Die Kaiserthermen sind als Teil von „Trier – Zentrum der Antike“ und als Teil der UNESCO-Welterbestätten Trier der ideale Ort, um in die römische Geschichte einzutauchen. Die bedeutende Vergangenheit der ältesten Stadt Deutschlands und einst größten Metropole des Imperium Romanum nördlich der Alpen wird durch das Römerfest anschaulich erfahrbar. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Römerfests wird das Thema „Wein“ sein. Eintrittspreise pro Tag: Erwachsene 6,- € / ermäßigt 5,- € Familienermäßigung vorhanden. Mit der Antikencard ist der Eintritt frei. Weitere Informationen: www.zentrum-der-antike.de 10:00 - 18:00 Uhr
26 So

Römerfest in den Kaiserthermen

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz veranstaltet bereits zum vierten Mal das Römerfest in den Kaiserthermen. Ein buntes Treiben mit Legionären, Handwerkern, Händlern und vielen mehr erwartet die Gäste an einem originalen Schauplatz antiker Geschichte. Besonders für Familien wird ein umfangreiches Programm zum Mitmachen geboten. Die Kaiserthermen sind als Teil von „Trier – Zentrum der Antike“ und als Teil der UNESCO-Welterbestätten Trier der ideale Ort, um in die römische Geschichte einzutauchen. Die bedeutende Vergangenheit der ältesten Stadt Deutschlands und einst größten Metropole des Imperium Romanum nördlich der Alpen wird durch das Römerfest anschaulich erfahrbar. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Römerfests wird das Thema „Wein“ sein. Eintrittspreise pro Tag: Erwachsene 6,- € / ermäßigt 5,- € Familienermäßigung vorhanden. Mit der Antikencard ist der Eintritt frei. Weitere Informationen: www.zentrum-der-antike.de 10:00 - 18:00 Uhr