Februar 2020 
Führung Vortrag Veranstaltung
9 So
200 000 Jahre in 90 Minuten von der Steinzeit bis zur Neuzeit – Offene Führung durch das Landesmuseum — Das Rheinische Landesmuseum Trier ist mit 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Doch wie lässt sich diese Fülle von Themen und Exponaten erkunden? Eine 90-minütige öffentliche Führung gibt um 15 Uhr einen Überblick über die Geschichte Triers und der Region von der Steinzeit über die Römerzeit und die Zeit der Franken im beginnenden Mittelalter bis hin zu den Kurfürsten der Frühen Neuzeit. Lassen Sie sich vom größten römischen Goldmünzenschatz, den beeindruckenden antiken Mosaiken sowie den monumentalen Neumagener Grabmälern mit einzigartigen Reliefs aus dem römischen Alltagsleben begeistern! Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
13 Do
Wein und Bier an Mosel und Rhein – Grundnahrungsmittel vor der modernen Zeit: Ein Vortrag der Gesellschaft für Nützliche Forschungen (GfNF) mit Prof. Dr. Michael Matheus — Dauer: ca. 60 Minuten. Der öffentliche Vortrag findet im Veranstaltungssaal des Landesmuseums statt. Der Eintritt ist frei. Kein Zugang zur Ausstellung. 19:00 - 20:00 Uhr
19 Mi

Kinderferienprogramm: Tolle Tage in Trier – wie die Römer Feste gefeiert haben

Herren verkleideten sich als Sklaven und Sklaven als Herren, so feierten die Römer die Saturnalien, eine Art Karneval. Der römische Kalender sieht viele Feste vor. Wir machen uns auf Spurensuche wann, wo und wie die Römer in Trier gefeiert haben. Danach gestalten wir unsere eigene römische Maskerade.Für Kinder von 8 bis 11 Jahren geeignet. Dauer: ca. 3 Stunden. Kostenbeitrag: 8,- € inkl. Eintritt und Material. Max. 15 Kinder. Telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 10:00 - 13:00 Uhr
20 Do
170 n.Chr.: eine dendro-archäologische Spurensuche zur Errichtung der Stadtmauer und Porta Nigra – Ein Vortrag von Christoph Lindner und Andreas Rzepecki — Der Vortrag findet im SWR-Studio Trier im Rahmen der Präsentation „Porta Nigra – Ansichten aus drei Jahrhunderten“ statt.Dauer: ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei. 17:30 - 18:15 Uhr
22 Sa
22 Sa
22 Sa
23 So
„Karneval“ und andere Feste in der Römerzeit – Familienführung durch die Dauerausstellung — Vom „Karneval“ im Dezember, Geburtstagsfeiern bis hin zu Festen für die Götter: Wir erforschen bei einem Rundgang durch die Ausstellung anhand von originalen Fundstücken, wann, wie und wo die Römer feierten.Dauer: ca. 60 Minuten. Alter: ab 6 Jahre. Kostenbeitrag: Eintritt (Familienermäßigung vorhanden) zzgl. 2,- € pro Erwachsenen. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:30 - 16:30 Uhr
März 2020 
Führung Vortrag Veranstaltung
8 So

„Von der Amazone bis zur Tavernenwirtin“ – Frauen(bilder) der Antike: Führung und Lesung in der neuen Reihe ERZÄHL MIR MUSEUM

Wenngleich die Frau in der antiken Literatur nur am Rand vorkommt, geben archäologische Funde einen vielfältigen Einblick in die Rollen der Frau. Ein Rundgang durch die Dauerausstellung und die anschließende Vorstellung von Originalzeugnissen und Romanen laden am Internationalen Frauentag zu einer lebendigen Begegnung mit berühmten und unbekannten Frauen ein.Dauer: ca. 75 Minuten. Kostenbeitrag: 12,- € inkl. Eintritt, Führung und Lesung. Max. 30 Personen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 17:00 - 18:15 Uhr
12 Do
Eine römische Bibliothek und andere Überraschungen – Ausgrabungen im Antoniterquartier in Köln: Ein Vortrag der Gesellschaft für Nützliche Forschungen (GfNF) mit Dr. Dirk Schmitz — Dauer: ca. 60 Minuten. Der öffentliche Vortrag findet im Veranstaltungssaal des Landesmuseums statt. Der Eintritt ist frei. Kein Zugang zur Ausstellung. 19:00 - 20:00 Uhr
15 So
200 000 Jahre in 90 Minuten von der Steinzeit bis zur Neuzeit – Offene Führung durch das Landesmuseum — Das Rheinische Landesmuseum Trier ist mit 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Doch wie lässt sich diese Fülle von Themen und Exponaten erkunden? Eine 90-minütige öffentliche Führung gibt um 15 Uhr einen Überblick über die Geschichte Triers und der Region von der Steinzeit über die Römerzeit und die Zeit der Franken im beginnenden Mittelalter bis hin zu den Kurfürsten der Frühen Neuzeit. Lassen Sie sich vom größten römischen Goldmünzenschatz, den beeindruckenden antiken Mosaiken sowie den monumentalen Neumagener Grabmälern mit einzigartigen Reliefs aus dem römischen Alltagsleben begeistern! Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
19 Do
Die Porta Nigra aus kunsthistorischer Perspektive – Führung durch die Porta Nigra-Präsentation mit Dr. Anne Kurtze — Die Führung findet im SWR-Studio Trier im Rahmen der Präsentation „Porta Nigra – Ansichten aus drei Jahrhunderten“ statt.Dauer: ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei. 17:30 - 18:15 Uhr
24 Di
Highlights der Antike – Offene Führung für Senioren — Vom Stadtmodell über Mosaike bis zu Steindenkmälern: In dieser Führung werden bedeutende Stücke des Landesmuseums vorgestellt. Dabei werden die Wege langsam zurückgelegt und es sind immer ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden.Dauer: ca. 90 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,- € Führungsgebühr. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:00 - 16:30 Uhr
29 So
Ein Tag in der Steinzeit – Familienführung durch die Dauerausstellung — Wie könnte ein Tag in der letzten Eiszeit ausgesehen haben? Welche Tiere lebten damals bei uns und welche Werkzeuge benutzten die Menschen? Diese und viele weitere Fragen werden in der Führung durch die Dauerausstellung beantwortet.Dauer: ca. 60 Minuten. Alter: ab 6 Jahre. Kostenbeitrag: Eintritt (Familienermäßigung vorhanden) zzgl. 2,- € pro Erwachsenen. Max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. 15:30 - 16:30 Uhr