April 2018 
Führung Vortrag Veranstaltung
1 So

Osterrallye

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten und an der Kasse erhältlich. 10:00 - 17:00 Uhr
2 Mo

Osterrallye

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten und an der Kasse erhältlich. 10:00 - 17:00 Uhr
5 Do

Kinderferienprogramm

„Bilderpracht - Römische Wandmalerei“. Aus der Römerzeit haben sich viele bunte Kunstwerke erhalten. Besonders farbenfroh sind Malereien, die die Wände prächtiger Wohnhäuser im römischen Trier schmückten. Doch wie kam die Farbe an die Wand und welche Bilder waren besonders beliebt? All das gibt es bei der spielerischen Führung durch die Ausstellung zu entdecken. Im Anschluss fertigen die Kinder ihre eigene Wandmalerei im Miniaturformat an. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. 15.00 Uhr, Dauer: ca. 90 Minuten. Die Termine sind einzeln zu buchen. Kosten: Teilnahmegebühr 4 € pro Termin, inkl. Eintritt und Material, telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 15:00 Uhr
5 Do
Vortrag „170 n. Chr. – Neue Erkenntnisse zur Gründung von Stadtmauer und Porta Nigra“ — Am 5. April werden Christoph Lindner von der Ludwig-Maximilians-Universität und Andreas Rzepecki vom Dendrochronologischen Forschungslabor am Rheinischen Landesmuseum die neuen Forschungsergebnisse zur Stadtmauer und Porta Nigra vorstellen. Der öffentliche Vortrag findet im Veranstaltungssaal des Landesmuseums statt. Der Eintritt ist frei. 19:00 Uhr
6 Fr

Kinderferienprogramm

„Bilderpracht - Römische Wandmalerei“. Aus der Römerzeit haben sich viele bunte Kunstwerke erhalten. Besonders farbenfroh sind Malereien, die die Wände prächtiger Wohnhäuser im römischen Trier schmückten. Doch wie kam die Farbe an die Wand und welche Bilder waren besonders beliebt? All das gibt es bei der spielerischen Führung durch die Ausstellung zu entdecken. Im Anschluss fertigen die Kinder ihre eigene Wandmalerei im Miniaturformat an. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. 15.00 Uhr, Dauer: ca. 90 Minuten. Die Termine sind einzeln zu buchen. Kosten: Teilnahmegebühr 4 € pro Termin, inkl. Eintritt und Material, telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 15:00 Uhr
8 So
Öffentliche Führung durch das Landesmuseum — 200 000 Jahre in 90 Minuten: von der Steinzeit bis zur Neuzeit - Kostenbeitrag: 2 € plus Ausstellungseintritt (max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:00 - 16:30 Uhr
12 Do

Teachers' Talk

Am 12. April findet erstmalig eine Informationsveranstaltung zur Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883. LEBEN. WERK. ZEIT." für Lehrerinnen und Lehrer statt. Die beiden Museen stellen ihre Ausstellungsbereiche vor und beraten über Programme und Angebote für Schulklassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen außerdem exklusiv die Landesausstellung. Um Anmeldung unter museumspaedagogik@karl-marx-ausstellung.de wird gebeten. 17:00 Uhr
17 Di

Teachers' Talk

Am 17. April findet eine Informationsveranstaltung zur Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883. LEBEN. WERK. ZEIT." für Lehrerinnen und Lehrer statt. Die beiden Museen stellen ihre Ausstellungsbereiche vor und beraten über Programme und Angebote für Schulklassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen außerdem exklusiv die Landesausstellung. Um Anmeldung unter museumspaedagogik@karl-marx-ausstellung.de wird gebeten. 17:00 Uhr
18 Mi

Teachers' Talk

Am 18. April findet eine Informationsveranstaltung zur Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883. LEBEN. WERK. ZEIT." für Lehrerinnen und Lehrer statt. Die beiden Museen stellen ihre Ausstellungsbereiche vor und beraten über Programme und Angebote für Schulklassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen außerdem exklusiv die Landesausstellung. Um Anmeldung unter museumspaedagogik@karl-marx-ausstellung.de wird gebeten. 17:00 Uhr
27 Fr
Kaiservilla in Konz - Archäologische Führung — Die Kaiservilla in Konz, vor 60 Jahren ausgegraben, ist noch in Resten um die Kirche St. Nikolaus und unter ihrem Boden z.T. zugänglich erhalten. Hier in ihrer Sommerfrische haben römische Kaiser mit Ort und Datum Gesetze unterzeichnet. Den ehemals herrlichen Blick von den "kaiserlichen Mauern" auf die Mündung der Saar in die Mosel hat der Dichter Ausonius in Versen besungen. Am 27. April führt Lothar Schwinden durch die Örtlichkeit und die archäologischen Reste. - Treffpunkt: Konz, Martinstraße, Kirche St. Nikolaus. Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen, um Anmeldung unter 0651/9774-0 wird gebeten. Kostenfrei. 15:00 - 16:30 Uhr
Mai 2018 
Führung Vortrag Veranstaltung
5 Sa
Offene Führung durch die neu eröffnete Sonderausstellung — Zur Eröffnung der Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." findet am 05. Mai eine Führung statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
6 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 06. Mai findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
12 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 12. Mai findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
12 Sa

Lokomotive, Telegramm & Co. - Erfindungen im 19. Jahrhundert

Im Rahmen eines Workshops schlüpfen Kinder in die Rolle von Erfindern und entdecken, welche Errungenschaften im 19. Jahrhundert, zur Zeit von Karl Marx, die Welt veränderten, und welche Vor- und Nachteile diese mit sich brachten. Nach der Führung werden sie selbst kreativ und verzieren Stoffbeutel mit eigenen Erfindungen. - Für Kinder von 7 bis 12 Jahren geeignet. Kosten: 7 € (inkl. Eintritt und Material). Anmeldung erforderlich unter 0651/9774-0. 15:00 - 16:30 Uhr
13 So

Internationaler Museumstag

Rheinisches Landesmuseum, Museum am Dom, Museum Karl-Marx-Haus, Schatzkammer der Stadtbibliothek und Stadtmuseum Simeonstift laden am Internationalen Museumstag wieder bei freiem Eintritt in ihre Häuser ein. Das Rheinische Landesmuseum Trier bietet ein buntes und vielfältiges Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie an. Unter anderem ist die große Landesausstellung "KARL MARX 1818-1883. LEBEN. WERK. ZEIT." den Besuchern geöffnet. 10:00 - 18:00 Uhr
17 Do
Annäherungen an Karl Marx — In einem Vortrag am 17. Mai beschäftigt sich Prof. Dr. Beatrix Bouvier (Bonn) mit dem Mythos um den "Roten Terrordoktor", wie Karl Marx schon zu Lebzeiten genannt wurde. Handelt es sich bei unserer heutigen Wahrnehmung seiner Person um ein von Vorurteilen geprägtes und eventuell verfälschtes Bild? Oder liegt ihr Ursprung in einer gerechtfertigten Verurteilung? - Der Vortrag findet im Veranstaltungssaal des Rheinischen Landesmuseums statt, der Eintritt ist frei. 19:00 - 20:00 Uhr
18 Fr

Speisen wie Karl Marx

Das Café Zeitsprung bietet ein Kulturereignis für alle Sinne: Nach einem Aperitif und einer Führung durch die Sonderausstellung "LEBEN. WERK. ZEIT." im Landesmuseum wird im Museumscafé ein Buffet mit Köstlichkeiten kredenzt, inspiriert von Speisen aus dem 19. Jahrhundert. Die seit langem bewährte Veranstaltungsreihe der kulinarischen Zeitreisen geht damit in eine neue Runde. - Kartenvorverkauf ab 20. April. Kosten: 38,80 € (inkl. Aperitif, Führung und Buffet; Tischgetränke extra) 19:00 Uhr
19 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 19. Mai findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
20 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung (englisch) — Am 20. Mai findet eine offene Führung in englischer Sprache durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
20 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 20. Mai findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
26 Sa
Offene Führung durch Sonderausstellung — Am 26. Mai findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
26 Sa
Offene Führung für Blinde und Sehbehinderte durch die Sonderausstellung — Im Rahmen der öffentlichen Führung für blinde und sehbehinderte Menschen werden die Besucher durch die Ausstellung geführt. Spezielle Tastbilder zentraler Exponate und Repliken ermöglichen blinden und sehbehinderten Menschen den Zugang zu Marx' politischem Werdegang und seinen Werken. - Dauer: 90 Minuten, maximal 15 TeilnehmerInnen, Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr. Um vorherige Anmeldung unter museumspaedagogik@karl-marx-ausstellung.de wird gebeten. 16:30 - 18:00 Uhr
27 So
27 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 27. Mai findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
27 So
Themenführung "200.000 Jahre Genussgeschichte(n)" — Zur Eröffnung der Genusspräsentation in der Dauerausstellung des Museums führt Dr. Frank Unruh durch den Themenparcours und erzählt Spannendes zur Ess- und Trinkkultur von der Eiszeit bis hin zu den letzten Trierer Kurfürsten. Die Führung ist kostenfrei.Dauer: ca. 90 Minuten.Max. 25 Pers., keine Voranmeldung möglich. 15:00 Uhr
29 Di
Karl Marx und die Ökonomie — Viele verbinden mit Karl Marx Begriffe wie "Kommunismus" und "Das Kapital". Zwar erfindet Marx nicht den Kommunismus, doch verknüpft er als Philosoph und Autodidakt auf ökonomischem Gebiet die Idee einer "gerechteren Gesellschaft" mit dem real existierenden Kapitalismus des 19. Jahrhunderts. Der Rundgang mit Dr. Barbara Wagner wird die Entstehungsgeschichte des bis heute kontrovers diskutierten Werks schildern. Dabei werden historische Hintergründe und Zusammenhänge verdeutlicht, die Marx zu seinen Thesen führten. 18:00 - 19:30 Uhr
Juni 2018 
Führung Vortrag Veranstaltung
2 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 02. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
3 So

UNESCO-Welterbetag

Trier feiert den ersten Sonntag im Juni wieder mit einem UNESCO-Parcours durch die Welterbestätten. Auch die römischen Bauten des Zentrums der Antike, die Porta Nigra, die Barbarathermen und die Igeler Säule, können an diesem Tag mit kostenlosen Führungen erkundet werden. Experten erläutern vor Ort die Bedeutung und den Umgang mit den UNESCO-Welterbestätten. - Kosten: regulärer Eintritt. Weitere Informationen unter www.zentrum-der-antike.de.
3 So

Kleines "genussvolles" Römerfest

Ess- und Trinkkultur zur Römerzeit trifft auf heutige Produkte der Region Eifel und Luxemburg. In den Kaiserthermen werden am 03. Juni Einblicke in die historische Lebensmittelherstellung gewährt; außerdem können auf dem Genussmarkt regionale Köstlichkeiten von heute probiert werden. 09:00 - 18:00 Uhr
3 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 03. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
8 Fr
Größter Denker, Affe und Prometheus: Karl Marx in Romanen und im Spiegel zeitgenössischer Kritik — Zwischen Verleumdung und Verherrlichung zeichnen biografische Zeugnisse ein widersprüchliches Bild von Karl Marx. Polizeiberichte, Briefe, Polemiken von Kritikern und Erinnerungen von Freunden geben Einblicke in die Wirkungsgeschichte des Revolutionärs und Philosophen. Bis in die jüngste Gegenwart haben Schriftsteller Romane um Karl Marx verfasst. Frauke Birtsch und Klaus Jungen ermöglichen in einer kommentierten Lesung eine unterhaltsame Annäherung an Karl Marx. - Eintritt: 8 € (kein Zugang zur Ausstellung) 18:30 Uhr
9 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 09. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
10 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 10 Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
10 So
Offene Führung durch die Dauerausstellung — 200 000 Jahre in 90 Minuten: von der Steinzeit bis zur Neuzeit - Kostenbeitrag: 2 € plus Ausstellungseintritt (max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:00 - 16:30 Uhr
16 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 16. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
16 Sa

Zwischen Michel & Germania - mit Liedern durch die Geschichte

Das Duo "Geschichte in Liedern" mit Stephan Höning und Joachim Seltmann führt in einer Mischung aus Konzert und Vortrag durch die Geschichte: Historische Lieder aus der Zeit der Französischen Revolution, dem Vormärz, der Revolution 1848 und dem Kaiserreich werden durch Saiteninstrumente und Akkordeon begleitet. Ausgewählte Bilder sowie erläuternde Kommentare vermitteln dabei einen lebendigen Eindruck von Mentalität und Denken zur Zeit von Karl Marx. - Eintritt: 10 € (kein Zugang zur Ausstellung) 18:00 Uhr
17 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 17. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
17 So
"Lieblingsstücke" mit Dr. Korana Deppmeyer — "Lieblingsstücke" lädt dazu ein, die Experten des Landesmuseums kennenzulernen. Dabei gewinnen Sie Einblick in den vielfältigen Aufgabenbereich im Museumsalltag und erfahren zugleich Spannendes über die persönlichen Lieblingsstücke in der Ausstellung. Die öffentliche Führung macht Dr. Korana Deppmeyer, wissenschaftliche Referentin und Mitarbeiterin im Bereich Sammlungen. 15:00 - 16:30 Uhr
21 Do
Wie viel Engels steckt in Marx? - Vortrag von Dr. Eberhard Illner (Wuppertal) — Ohne Engels kein Marx, ohne Marx kein Engels. Ohne den jeweils anderen wüssten wir heute von beiden nichts. Im Laufe der intensiven Zusammenarbeit bildete sich seit etwa 1845/46 eine persönliche Freundschaft heraus, deren Beständigkeit durch Geben und Nehmen in Bezug auf ihr beider Werk und jeweilige Lebenssituation erklärlich wird. Es war ein "Compagniegeschäft", das auch in Zukunft Dividende abwerfen könnte, wenn man es intelligent zu nutzen weiß. - Vortragssaal des Rheinischen Landesmuseums, der Eintritt ist frei. 19:00 - 20:00 Uhr
22 Fr

Speisen wie Karl Marx

Das Café Zeitsprung bietet ein Kulturereignis für alle Sinne: Nach einem Aperitif und einer Führung durch die Sonderausstellung "LEBEN. WERK. ZEIT." im Landesmuseum wird im Museumscafé ein Buffet mit Köstlichkeiten kredenzt, inspiriert von Speisen aus dem 19. Jahrhundert. Die seit langem bewährte Veranstaltungsreihe der kulinarischen Zeitreisen geht damit in eine neue Runde. - Kartenvorverkauf ab 25. Mai. Kosten: 38,80 € (inkl. Aperitif, Führung und Buffet; Tischgetränke extra) 19:00 Uhr
23 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 23. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
23 Sa

Zukunftsdiplom für Kinder: Lokomotive, Telegramm & Co. - Erfindungen im 19. Jahrhundert

Bei der Veranstaltung des Trierer Zukunftsdiploms begeben sich die Kinder auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert, als so manche Erfindung die Welt veränderte. Sie schlüpfen selbst in die Rolle eines Entdeckers und entdecken, welche Errungenschaften zu Karl Marx' Zeiten eine besonders große Rolle spielten. Nach der Führung werden sie selbst kreativ und verzieren Stoffbeutel mit eigenen Erfindungen. - Geeignet für Grundschulkinder ab der 2. Klasse. Dauer: ca. 90 Minuten. Kosten: 7 € (inkl. Eintritt + Material). Maximal 15 Teilnehmer, Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 15:00 - 16:30 Uhr
24 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 24. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
26 Di
Karl Marx - Revolutionär und Universalgelehrter — Karl Marx hat nicht nur "Das Kapital" geschrieben: Prof. Dr. Beatrix Bouvier geht in einer Führung näher darauf ein, warum er sich als Revolutionär verstand und inwiefern er geprägt von den Erfahrungen und Folgen der Französischen Revolution 1789 geprägt war, mit der ein Jahrhundert der Revolutionen begann. Das für sein Leben einschneidende und für seine Epoche wichtigste Ereignis war die Revolution in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Marx war zudem ein Bildungsbürger, ein vielseitiger Gelehrter, der im Alter noch Russisch lernte und zum Entspannen Mathematik betrieb. - Kosten: Eintritt + 5 € Führungsgebühr 18:00 - 19:30 Uhr
30 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 30. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr