Juni 2018 
Führung Vortrag Veranstaltung
2 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 02. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
3 So

UNESCO-Welterbetag

Trier feiert den ersten Sonntag im Juni wieder mit einem UNESCO-Parcours durch die Welterbestätten. Auch die römischen Bauten des Zentrums der Antike, die Porta Nigra, die Barbarathermen und die Igeler Säule, können an diesem Tag mit kostenlosen Führungen erkundet werden. Experten erläutern vor Ort die Bedeutung und den Umgang mit den UNESCO-Welterbestätten. - Kosten: regulärer Eintritt. Weitere Informationen unter www.zentrum-der-antike.de.
3 So

Kleines "genussvolles" Römerfest

Ess- und Trinkkultur zur Römerzeit trifft auf heutige Produkte der Region Eifel und Luxemburg. In den Kaiserthermen werden am 03. Juni Einblicke in die historische Lebensmittelherstellung gewährt; außerdem können auf dem Genussmarkt regionale Köstlichkeiten von heute probiert werden. 09:00 - 18:00 Uhr
3 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 03. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
8 Fr
Größter Denker, Affe und Prometheus: Karl Marx in Romanen und im Spiegel zeitgenössischer Kritik — Zwischen Verleumdung und Verherrlichung zeichnen biografische Zeugnisse ein widersprüchliches Bild von Karl Marx. Polizeiberichte, Briefe, Polemiken von Kritikern und Erinnerungen von Freunden geben Einblicke in die Wirkungsgeschichte des Revolutionärs und Philosophen. Bis in die jüngste Gegenwart haben Schriftsteller Romane um Karl Marx verfasst. Frauke Birtsch und Klaus Jungen ermöglichen in einer kommentierten Lesung eine unterhaltsame Annäherung an Karl Marx. - Eintritt: 8 € (kein Zugang zur Ausstellung) 18:30 Uhr
9 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 09. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
10 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 10 Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
10 So
Offene Führung durch die Dauerausstellung — 200 000 Jahre in 90 Minuten: von der Steinzeit bis zur Neuzeit - Kostenbeitrag: 2 € plus Ausstellungseintritt (max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:00 - 16:30 Uhr
16 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 16. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
16 Sa

Zwischen Michel & Germania - mit Liedern durch die Geschichte

Das Duo "Geschichte in Liedern" mit Stephan Höning und Joachim Seltmann führt in einer Mischung aus Konzert und Vortrag durch die Geschichte: Historische Lieder aus der Zeit der Französischen Revolution, dem Vormärz, der Revolution 1848 und dem Kaiserreich werden durch Saiteninstrumente und Akkordeon begleitet. Ausgewählte Bilder sowie erläuternde Kommentare vermitteln dabei einen lebendigen Eindruck von Mentalität und Denken zur Zeit von Karl Marx. - Eintritt: 10 € (kein Zugang zur Ausstellung) 18:00 Uhr
17 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 17. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
17 So
"Lieblingsstücke" mit Dr. Korana Deppmeyer — "Lieblingsstücke" lädt dazu ein, die Experten des Landesmuseums kennenzulernen. Dabei gewinnen Sie Einblick in den vielfältigen Aufgabenbereich im Museumsalltag und erfahren zugleich Spannendes über die persönlichen Lieblingsstücke in der Ausstellung. Die öffentliche Führung macht Dr. Korana Deppmeyer, wissenschaftliche Referentin und Mitarbeiterin im Bereich Sammlungen. 15:00 - 16:30 Uhr
21 Do
Wie viel Engels steckt in Marx? - Vortrag von Dr. Eberhard Illner (Wuppertal) — Ohne Engels kein Marx, ohne Marx kein Engels. Ohne den jeweils anderen wüssten wir heute von beiden nichts. Im Laufe der intensiven Zusammenarbeit bildete sich seit etwa 1845/46 eine persönliche Freundschaft heraus, deren Beständigkeit durch Geben und Nehmen in Bezug auf ihr beider Werk und jeweilige Lebenssituation erklärlich wird. Es war ein "Compagniegeschäft", das auch in Zukunft Dividende abwerfen könnte, wenn man es intelligent zu nutzen weiß. - Vortragssaal des Rheinischen Landesmuseums, der Eintritt ist frei. 19:00 - 20:00 Uhr
22 Fr

Speisen wie Karl Marx

Das Café Zeitsprung bietet ein Kulturereignis für alle Sinne: Nach einem Aperitif und einer Führung durch die Sonderausstellung "LEBEN. WERK. ZEIT." im Landesmuseum wird im Museumscafé ein Buffet mit Köstlichkeiten kredenzt, inspiriert von Speisen aus dem 19. Jahrhundert. Die seit langem bewährte Veranstaltungsreihe der kulinarischen Zeitreisen geht damit in eine neue Runde. - Kartenvorverkauf ab 25. Mai. Kosten: 38,80 € (inkl. Aperitif, Führung und Buffet; Tischgetränke extra) 19:00 Uhr
23 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 23. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr
23 Sa

Zukunftsdiplom für Kinder: Lokomotive, Telegramm & Co. - Erfindungen im 19. Jahrhundert

Bei der Veranstaltung des Trierer Zukunftsdiploms begeben sich die Kinder auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert, als so manche Erfindung die Welt veränderte. Sie schlüpfen selbst in die Rolle eines Entdeckers und entdecken, welche Errungenschaften zu Karl Marx' Zeiten eine besonders große Rolle spielten. Nach der Führung werden sie selbst kreativ und verzieren Stoffbeutel mit eigenen Erfindungen. - Geeignet für Grundschulkinder ab der 2. Klasse. Dauer: ca. 90 Minuten. Kosten: 7 € (inkl. Eintritt + Material). Maximal 15 Teilnehmer, Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 15:00 - 16:30 Uhr
24 So
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 24. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 14:00 - 15:30 Uhr
26 Di
Karl Marx - Revolutionär und Universalgelehrter — Karl Marx hat nicht nur "Das Kapital" geschrieben: Prof. Dr. Beatrix Bouvier geht in einer Führung näher darauf ein, warum er sich als Revolutionär verstand und inwiefern er geprägt von den Erfahrungen und Folgen der Französischen Revolution 1789 geprägt war, mit der ein Jahrhundert der Revolutionen begann. Das für sein Leben einschneidende und für seine Epoche wichtigste Ereignis war die Revolution in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Marx war zudem ein Bildungsbürger, ein vielseitiger Gelehrter, der im Alter noch Russisch lernte und zum Entspannen Mathematik betrieb. - Kosten: Eintritt + 5 € Führungsgebühr 18:00 - 19:30 Uhr
30 Sa
Offene Führung durch die Sonderausstellung — Am 30. Juni findet eine offene Führung durch die Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT." statt, die Marx' spannenden Werdegang vom Philosophen, Journalisten, Revolutionär bis hin zum Ökonomen aufzeigt und Einblicke in seine Schriften sowie in das 19. Jahrhundert mit seinen wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bietet. Kosten: Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr - maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Keine Voranmeldung möglich. 11:00 - 12:30 Uhr