März 2017 
Führung Vortrag Veranstaltung
5 So
Familienführung: Zu Tisch bei den Römern — Was haben die Römer eigentlich gegessen und getrunken? In der Sonderführung dreht sich alles rund um die Ess- und Trinkgewohnheiten der Römer. Eltern und Kinder begeben sich gemeinsam auf eine kulinarische Zeitreise von den Anfängen Triers bis in die Spätantike. (Kostenbeitrag: Erwachsene: Eintritt zzgl. 2 €, Kinder: nur Eintritt - Familienermäßigung vorhanden; Alter ab 6 Jahre; max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:30 - 16:30 Uhr
9 Do
Vortrag: Zur "Marmor"-Pracht der Trierer Palastaula — Dr. Vilma Ruppiene (Würzburg) berichtet von Herkunftsbestimmung des Natursteinmaterials und Rekonstruktion der Trierer Palastaula (veranstaltet von der Gesellschaft für nützliche Forschungen, Vortragssaal des Rheinischen Landesmuseums Trier, freier Eintritt) 19:00 Uhr
12 So
Offene Führung durch das Landesmuseum — 200 000 Jahre in 90 Minuten: von der Steinzeit bis zur Neuzeit - Kostenbeitrag 2 € plus Ausstellungseintritt (max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:00 - 16:30 Uhr
April 2017 
Führung Vortrag Veranstaltung
9 So
Öffentliche Führung durch das Landesmuseum — 200 000 Jahre in 90 Minuten: von der Steinzeit bis zur Neuzeit - Kostenbeitrag 2 € plus Ausstellungseintritt (max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:00 - 16:30 Uhr
11 Di

Kinderferienprogramm

„Es wird wild! Tiere bei den Römern“ - Welche Rolle spielten Tiere eigentlich im Leben der Römer? Sie begegnen uns in vielen verschiedenen Bereichen, ob im Circus oder im Amphitheater, in der Landwirtschaft oder in Begleitung einer Gottheit. Zahlreiche Fundstücke im Landesmuseum zeigen, wie wichtig Tiere im Alltag waren und welche Aufgaben sie erfüllten. Am Ende der Führung fertigen die Ferienkinder ihr eigenes Tier-Memory an. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Kosten: Teilnahmegebühr 4 € pro Termin, inkl. Eintritt und Material, telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 15:00 - 16:30 Uhr
12 Mi

Kinderferienprogramm

„Es wird wild! Tiere bei den Römern“ - Welche Rolle spielten Tiere eigentlich im Leben der Römer? Sie begegnen uns in vielen verschiedenen Bereichen, ob im Circus oder im Amphitheater, in der Landwirtschaft oder in Begleitung einer Gottheit. Zahlreiche Fundstücke im Landesmuseum zeigen, wie wichtig Tiere im Alltag waren und welche Aufgaben sie erfüllten. Am Ende der Führung fertigen die Ferienkinder ihr eigenes Tier-Memory an. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Kosten: Teilnahmegebühr 4 € pro Termin, inkl. Eintritt und Material, telefonische Anmeldung unter 0651/9774-0 erforderlich. 15:00 - 16:30 Uhr
14 Fr

Osterrallye

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten und an der Kasse erhältlich. 10:00 - 17:00 Uhr
15 Sa

Osterrallye

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten und an der Kasse erhältlich. 10:00 - 17:00 Uhr
16 So

Osterrallye

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten und an der Kasse erhältlich. 10:00 - 17:00 Uhr
17 Mo

Osterrallye

Auf Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Osterfestes: In einer spannenden Rallye für die ganze Familie geht es um Museumsstücke, die mit Ostern und der Geschichte des Festes zu tun haben. Auf jedes Kind, das das Lösungswort der Rallye findet, wartet nach dem Museumsbesuch eine kleine Oster-Überraschung an der Museumskasse. Kinder ab der 2. Klasse können die Aufgaben alleine lösen, bei Kleineren helfen Eltern oder Großeltern. Die Osterrallye ist im Museumseintritt enthalten und an der Kasse erhältlich. 10:00 - 17:00 Uhr
28 Fr

Konzert „Winterreise. Ein Cyclus von Liedern von Wilhelm Müller“ – komponiert von Franz Schubert

Die 24 Lieder der „Winterreise“ sind mehr als bloße Gedichtvertonungen. Auf Sie warten hochexpressive, musikalische Reflexionen, die das, was zwischen den Textzeilen steht, erlebbar werden lassen. Es musizieren Tobias Scharfenberger (Bariton) und Wouter Padberg (Klavier). Kosten: 20 € / 12 € ermäßigt, Abendkasse im Museum. 20:00 Uhr
30 So
Familienführung — „Spiel & Spaß in der Römerzeit“: Anlässlich der Veröffentlichung des Kinderbuches „Römisches Trier zum Rätseln, Staunen und Spielen“ von Dr. Anne Kurtze gibt es an diesem Tag ein Gewinnspiel sowie Kurzführungen für Kinder und Familien. Mit was spielten die Römer gerne und womit vertrieben sie sich ihre Freizeit? – All dies wird hierbei anschaulich beleuchtet. Alter: ab 6 Jahre, max. 25 Personen pro Führung, eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Kosten: nur Ausstellungseintritt (Familienermäßigung vorhanden). 13:00 - 13:30 Uhr
30 So
Familienführung — „Spiel & Spaß in der Römerzeit“: Anlässlich der Veröffentlichung des Kinderbuches „Römisches Trier zum Rätseln, Staunen und Spielen“ von Dr. Anne Kurtze gibt es an diesem Tag ein Gewinnspiel sowie Kurzführungen für Kinder und Familien. Mit was spielten die Römer gerne und womit vertrieben sie sich ihre Freizeit? – All dies wird hierbei anschaulich beleuchtet. Alter: ab 6 Jahre, max. 25 Personen pro Führung, eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Kosten: nur Ausstellungseintritt (Familienermäßigung vorhanden). 14:00 - 14:30 Uhr
30 So
Familienführung — „Spiel & Spaß in der Römerzeit“: Anlässlich der Veröffentlichung des Kinderbuches „Römisches Trier zum Rätseln, Staunen und Spielen“ von Dr. Anne Kurtze gibt es an diesem Tag ein Gewinnspiel sowie Kurzführungen für Kinder und Familien. Mit was spielten die Römer gerne und womit vertrieben sie sich ihre Freizeit? – All dies wird hierbei anschaulich beleuchtet. Alter: ab 6 Jahre, max. 25 Personen pro Führung, eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Kosten: nur Ausstellungseintritt (Familienermäßigung vorhanden). 15:00 - 15:30 Uhr
30 So
Familienführung — „Spiel & Spaß in der Römerzeit“: Anlässlich der Veröffentlichung des Kinderbuches „Römisches Trier zum Rätseln, Staunen und Spielen“ von Dr. Anne Kurtze gibt es an diesem Tag ein Gewinnspiel sowie Kurzführungen für Kinder und Familien. Mit was spielten die Römer gerne und womit vertrieben sie sich ihre Freizeit? – All dies wird hierbei anschaulich beleuchtet. Alter: ab 6 Jahre, max. 25 Personen pro Führung, eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Kosten: nur Ausstellungseintritt (Familienermäßigung vorhanden). 16:00 - 16:30 Uhr
Mai 2017 
Führung Vortrag Veranstaltung
5 Fr
Vortrag von Ulrike Herrmann (Berlin): Warum Marx immer noch aktuell ist: Die Widersprüche des Kapitals — In Zeiten von Finanzkrisen und Gerechtigkeitsdebatten spielt die Analyse des Kapitalismus eine immer größere Rolle: Der Kapitalismus neigt zu Krisen, das Vermögen ist hoch konzentriert. Aber warum? Wer die Wirtschaft verstehen will, muss auch die Theorien von Karl Marx neu entdecken. Dies meint Ulrike Herrmann, Wirtschaftskorrespondentin der Tageszeitung taz und Autorin, unter anderem des Spiegel-Bestsellers „Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“ (2016). Das Landesmuseum präsentiert den Vortrag von Ulrike Herrmann anlässlich des 199. Geburtstages von Karl Marx und ein Jahr vor Eröffnung der großen Landesausstellung „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.“. Eintritt frei. 18:00 Uhr
6 Sa
Öffentliche Blindenführung: "Römer hautnah" — Blinde und sehbehinderte Besucher können unter Anleitung Triers römische Vergangenheit entdecken. Verschiedene Ausstellungsobjekte, die zum Teil auch ertastet werden dürfen, vermitteln einen plastischen Eindruck der Römerzeit. Kosten: Ausstellungseintritt zzgl. 2 € Führungsgebühr, max. 25 Personen, Information und Anmeldung unter katharina.ackenheil@gdke.rlp.de oder 0651-9774-143. 15:00 - 16:30 Uhr
13 Sa

Zukunftsdiplom für Kinder 2017: "Auf Schatzsuche"

Bei der Veranstaltung des Trierer Zukunftsdiploms begeben sich die Kinder im Landesmuseum „Auf Schatzsuche“. Im Museum verbergen sich viele Schätze, wie der größte erhaltene Goldmünzenschatz der Römerzeit! Zum Abschluss stellen die Kinder sich einen römischen Geldbeutel her, in dem eine selbst geprägte Münze ihren Platz findet. Für Grundschulkinder ab der 2. Schulklasse. Kosten: Teilnahmegebühr 4 €, inkl. Eintritt und Material, max. 15 Teilnehmer, Anmeldung ab 18. April erforderlich unter Tel. 0651/9774-0. 15:00 - 16:30 Uhr
14 So
Öffentliche Führung durch das Landesmuseum — 200 000 Jahre in 90 Minuten: von der Steinzeit bis zur Neuzeit - Kostenbeitrag 2 € plus Ausstellungseintritt (max. 25 Personen, keine Voranmeldung möglich) 15:00 - 16:30 Uhr
21 So

Internationaler Museumstag

Am Internationalen Museumstag öffnen die Trierer Museen wieder ihre Türen mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie! Das Rheinische Landesmuseum Trier gibt unter dem Motto "Spurensuche" einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Der Eintritt ist kostenlos! 10:00 - 17:00 Uhr
28 So
Familienführung — „Schick & Schön. Modetrends der Römer“ - Ob Kleidung, Schuhe, Schmuck oder Frisur: die Römer waren modebewusst. Welche Kleidung trugen Sie und welche Tipps in Sachen Schönheitspflege gab es? All das gibt es im Rahmen der Familienführung zu entdecken. Alter: ab 6 Jahre, max. 25 Personen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Kosten: Erwachsene 2 € plus Ausstellungseintritt; Kinder nur Eintritt (Familienermäßigung vorhanden). 15:30 - 16:30 Uhr