Internationaler Museumstag  

Sonntag, 18. Mai 2014

Der Traum von Rom: Alltag im römischen Trier

Sie wollten schon immer wissen wie die Römer hier zulande wirklich gelebt haben? Am Internationalen Museumstag bietet das Landesmuseum bei freiem Eintritt ein spannendes Programm zum Mitmachen und Entdecken des römischen Alltags. 

 

Kaiser, Schlachten, Gladiatorenkämpfe und politische Intrigen bestimmen oft das Bild von den Römern. Doch der Alltag im römischen Reich, und so auch in Trier, sah anders aus. 

Erleben Sie im Landesmuseum wie das Leben vor fast 2000 Jahren für die Römer ausgesehen hat. Passend zur großen Sonderausstellung "Ein Traum von Rom" erwarten Sie an diesem Tag vielfältige Aktionen. So können Sie sich nicht nur in römischer Kulisse fotografieren lassen, sondern auch römisches Essen probieren. Oder lassen Sie sich von Schauspielern in einer szenisch-theatralischen Führung durch unsere Sonderausstellung leiten.  

 

Für die kleinen Gäste gibt es dazu auch noch einiges zu entdecken. Wie haben die Römer damals ohne Bleistift, Füller oder Kugelschreiber und ohne Papier geschrieben? Wie haben sich die Römer damals ohne Jeans und T-Shirt gekleidet? Antworten auf diese Fragen können Kinder (und auch Erwachsene) selbst erleben.  

Programm

11 - 16 Uhr Römische Probierküche
Bäckerei mit der Römergruppe "Milites Bedensis"
Die Römergruppe "Milites Bedensis" vermittelt dem Besucher die römische Lebensart mit einer Probierküche, einer Bäckerei und weiteren Aktionen.
 
 
11 Uhr und 14 Uhr Ein Traum von Rom
Führung durch die aktuelle Sonderausstelllung (Dauer ca. 70 Min.)
Die Führung durch die Sonderausstellung widmet sich der Vorbildfunktion die Rom im gesamten römischen Reich genoss.
 
 
12 Uhr und 15 Uhr Szenische Führung
durch die aktuelle Sonderausstellung mit "Theater im Museum (TIM)" (Dauer ca. 60 Min.)
Eine szenische Führung durch die Sonderausstellung "Ein Traum von Rom" ermöglicht einen facettenreichen Einblick in die römische Lebenskultur und Mentalität.
 
 
13 Uhr 200 000 Jahre in 60 Minuten
von der Steinzeit in die Neuzeit
Fürhung durch die Dauerausstellung (ca. 60 Min.)
Eine Führung durch unsere Dauerausstellung verspricht eine Zeitreise durch 200 000 Jahre von der Steinzeit bis zur Neuzeit in nur 60 Minuten.
 
 
11 - 16 Uhr Wie siehst du als Römer aus?
Römische Kleidung anprobieren und vor stilechtem Hintergrund fotografieren
In unserer "Römischen Fotoecke" können Kinder römische Kleidung anprobieren und sich vor stilechtem Hintergrund fotografieren lassen.
 
 
11 - 16 Uhr Schreiben wie die Römer
zum Mitmachen und Ausprobieren
Der Workshop "Schreiben wie die Römer" erlaubt es Kindern auzuprobieren, womit man zu Zeit der Römer schrieb.
 
 
10 - 17 Uhr Kinderaudioguide
für die Dauer- und Sonderausstellung
Mit dem Kinderaudioguide können Kinder die Dauer- und Sonderausstellung auf eigene Faust entdecken.